Gewaschen und geliefert

 

Die Takeaways entscheiden, ob sie die Bring Back Boxen selber abwaschen oder ob sie diese abwaschen lassen.

 

Waschen die Takeaways nicht selber ab, werden sie von unseren Mehrweglogistikern in einer effizienten und umweltschonenden Waschanlage abgewaschen. Wichtig beim Prozess ist nicht nur das Waschen, sondern die Trocknung. PP und allgemein Plastik trocknet anders als Porzellan oder Glas.

Die Waschanlagen, welche Grüne Tatze benützt,  gehören professionellen Mehrweglogistikern. Sie stellen auch die Qualität der Waschung und Trocknung sicher und garantieren für komplette Hygiene.

 

Saubere Bring Back Boxen werden in die Takeaways geliefert und  gebrauchte Behälter täglich vom Rikscha Taxi abgeholt und in einem lokalen Lager aufbewahrt. Dort  holen die Mehrweglogistiker regelmässig alle gebrauchten Bring Back Boxen ab, um sie in ihrer umweltfreundlichen Waschanlage zu waschen.

 

Studien belegen, dass Einweggebinde für Takeaway-Produkte, gemessen an ihrem Lebenszyklus, viele Rohstoffe und viel Energie verbrauchen. Transport und Abwasch von Mehrwegbehältern fallen weniger ins Gewicht. So schont die Bring Back Box als Mehrwegbehälter im Vergleich zu Wegwerfgeschirr grosse Mengen an Ressourcen, weil der Ressourcenverbrauch vor allem bei der Herstellung anfällt. Verwendet man den Behälter dann mehrmals, kann der Ressourcenverbrauch, vereinfacht gesagt, durch die Anzahl Verwendungen geteilt werden. Untersuchungen zur Umweltfreundlichkeit des Mehrwegsystem Grüne Tatze werden innerhalb dieses Pilot-Projektes gemacht und auf dieser Website unter Studien veröffentlicht