ÜBER UNS

 

Die Idee zum Projekt wurde ursprünglich von Entsorgung + Recycling Stadt Bern initiiert. Um das offizielle Pilotprojekt mit den 12 Takeaways in der Stadt Bern aufzugleisen wurde eine Projektträgerschaft gebildet, bestehend aus Städteverband / Kommunale Infrastruktur, Cup Systems AG und Foodways Consulting GmbH. In die Umsetzung der Versuche floss viel unbezahlte Eigenleistung, Herzblut und Idealismus. 

 

Mittlerweile besteht der Verein "Bring Back System" welcher weitere Tests umsetzt und die Suche nach Startkapital vorantreibt.

 

Sobald das Startkapital gesichert ist wird eine GmbH gegründet und das System schweizweit angeboten.  

 

PROJEKTLEITUNG UND UMSETZUNG

Jeannette Morath

Carole Straub

Corinne Ebener

Raffael Wüthrich

 

UNTERSTÜTZUNG DER KONZEPTIONELLEN ARBEITEN

Entsorgung + Recycling Stadt Bern

Foodways Consulting GmbH, Bern, Joao Almeida 

Innveri, Manfred Jüni

Cup Systems AG

Velokurier Bern

 

PROJEKTTRÄGERSCHAFT WÄHREND DER PILOTPHASE IN BERN

Foodways Consulting GmbH, Bern, Joao Almeida 

Cup Systems AG, Muttenz, Peter Schmid

Organisation Kommunale Infrastruktur des Städte- und Gemeindeverbandes, Martin Gruber

Jeannette Morath & Carole Straub

 

FINANZIERUNG DER PILOTPROJEKTE

Gemeinsam hat die Projektträgerschaft vom Bundesamt für Umwelt, Abteilung Ökonomie und Umweltbeobachtung, einen Kredit aus dem Fonds ür  Umwelttechnologieförderung erhalten. Mit dieser Finanzhilfe konnten die Pilotprojekte gestartet werden. 

 

TEILNEHMENDE TAKEAWAYS AN DER PILOTPHASE IN BERN

Ohne die mutigen Pioniere unter den Takeaways wäre der Versuch, ob Mehrweg eine Alternative zum Wegwerggeschirr der Takeaways ist gar nicht möglich gewesen. Die Umsetzung, Anpassungen am Konzept und die stets konstruktiven Feedbacks waren für die Auswertung und Erarbeitung des nationalen Konzepts sehr wichtig.

Eine Liste mit den Pionier-Takeaways findest Du hier.